Downloads

Hier können Sie einzelne, in den Beiträgen benutzte Grafiken direkt herunterladen.

Grundwasserbilanz im Vergleich zu GW-Gleichenplänen Grundwassermessstellen im Einfluss der Förderbrunnen, und im Vergleich zu modellierten Referenzwerten (Stand: 13.07.2021)
Grundwasservergleich Juni 2021 zu April 2021 Grundwassermessstellen der AG Unser Wasser im Oberen Leiter nach 15 bzw. 6 Wochen während der 2. Pumpstufe (1,0 Millionen m³)
Grundwasservergleich April 2021 zu April 2020 Grundwassermessstellen im Oberen Leiter nach 6 Wochen Pump-förderung 1,0 Millionen m³ im Vergleich zu 6 Wochen 0,5 Millionen m³
Wasserbilanz in Lengerich-Handrup und Umgebung Jahreswasserbilanzen 2014 – 2021 der AG Unser Wasser mit dem Deutschen Wetterdienst (Stand: 30.06.2021)
Grundwasserbilanz im Vergleich mit Referenzgebieten Monatliche Bilanz in Lengerich-Handrup an ausgesuchten Positionen im Brunnenbereich und Vergleichsgebieten im Außenbereich
Pumpversuchskontrolle mit eigenen Grundwasser-Messstellen Eigene Erhebung von Grundwasserständen zeigen erhöhte Abfälle seit Pumpbeginn am 9.3.20 – aktuelle Daten mit Flurabständen
Pumpversuchskontrolle mit eigenen Teichwasser-Peilstäben Teiche im neuen Fördergebiert fallen seit dem 9.3.2020 deutlich schneller ab als 2018 und 2019, mit Lageangabe zu den Förderbrunnen
Abfall des Grundwasserabfalls von Grumsmühlen bis Ohrte Mittlere lineare Regression des Grundwasser-Spiegelstands im unteren und oberen Aquifer von 1990 bis 2019
Wasserbilanz im Zustromgebiet zu den geplanten Förderbrunen Wasserbilanz unter Berücksichtigung von Niederschlägen, Verdunstung und (oberirdischen) Direktabflüssen, seit 2014
Verdunstung im Einzugsbereich Lengerich-Handrup Verdunstung über Gras, gemittelte Jahreswerte von 1990 bis 2019 für DWD-Wetterstationen Lingen und Alfhausen
Schutzgebiete im Einzugsbereich Lengerich-Handrup Natura2000 Gebiete (Biotope, WRRL-Auen, Brutvögel, Naturschutzgebiete, Naturdenkmale) im Brunnen-Einzugsbereich
Wassertiefe der Bäche im Vergleich zu den Monats-Regenmengen Wassertiefe hiesiger Bachläufe seit 2015 im Vergleich zum Niederschlag – Messstelle Lotten teilweise gegenläufig
Gebietsvergleich der Niederschlags-Verteilung 2014 – 2018 Niederschlag Lengerich-Handrup und Umgebung – ca. 5-10% weniger Regen im Einzugsgebiet zu den Brunnen als ringsherum
Peilbrunnenvergleich zur modellierten GW-Flurabstandskarte Mittlere Beregnungs-Peilbrunnenwerte zeigen zunehmende Abweichungen zum Grundwassermodell der WVLL-Gutachter
Grundwasser zu Oberflächenwasser-Verteilung in Deutschland Gewinnung von Grund- und Oberflächenwasser 2013 nach Koordinierungsräumen
Wasserstandsverluste in Niedersachsen Künftige Halbierung der Grundwasserdargebote und aktuelle Tendenzen in SW-Niedersachsen
Einfluss der Grundwasserförderung Grumsmühlen und Ohrte Mittlerer Abfall der Grundwasserstände in Lengerich-Handrup seit 1990 und Abfall der Maximalwerte seit 2000 im Einzugsbereich
Karte Einzugsgebiet Wasserverband Lingener Land Darstellung der Brunnenanlage mit Wasserscheide zwischen Grumsmühlen und Lengerich/Ohrte
Profilschnitt durch Lengerich-Handrup Profilschnitt durch das geplante Wasserwerk zeigt die Zwangslage zwischen und Wechselwirkung mit Grumsmühlen und Ohrte
Profilschnitt von Grumsmühlen bis Ohrte Unterirdische Verbindung der Grundwasserkörper und ihre mittelbaren gegenseitigen Abhängigkeiten
Regionaler Auszug Niedersächsisches Wasserbuch Lageplan mit Wasserentnahmerechten für Wasserverband Lingener Land und Lingener Industrie
Grundwasseroberfläche im Wasserkörper Lengerich/Ohrte Lageplan mit Angabe von Grundwassergleichen und fallenden Grundwassserständen in ausgesuchten NLWKN-Messstellen
Niederschlagsverteilung in Lengerich-Handrup Gebietsvergleich der Niederschlagsaufzeichnungen 2014 – 2017 der AG Unser Wasser mit dem Deutschen Wetterdienst
Lufttemperaturen in Deutschland Jahresmittelwerte der bodennahen Lufttemperaturen seit 1880 und Prognosen der Temperaturänderung bis 2100
Lengerich-Handrup nicht ganz dicht Hydraulische Fenster im Grundwasserhemmer im Umkreis der drei geplanten Förderbrunnen
Zwangslage Lengerich-Handrup zwischen Grumsmühlen und Ohrte Förderbrunnen im geplanten Wasserwerk Lengerich sind zwischen den Fördergebieten Grumsmühlen und Ohrte eingezwängt
Wassereinzugsgebiet der geplanten Förderbrunnen Geschätzte Einflussgebiete aufgrund Bodengutachten 1985 vs. 2015, und Hydrogeologie von GEONIK vs. Geo-Infometric
Auswirkungen des Wasserwerks Ohrte Richtung Handrup Mittlerer Grundwasserabfall nahe Naturschutzgebiet Swatte Poele südlich von Vechtel
Konfliktpotential einer Grundwasserabsenkung Schema eines Absenktrichters bei Grundwasser-Förderung: Entnahme führt immer zur Absenkung des Grundwassers